Hauptstraße 21 (Notariatsgebäude) · 74219 Möckmühl · Tickets 06298 / 95420 oder info(at)knurps-puppentheater.de

Frau Holle

So.    02.12.18    15 Uhr
So.    09.12.18    15 Uhr
So.    16.12.18    15 Uhr

In einem Spiel mit Stabpuppen, unterlegt mit einfühlsamen Liedern, präsentiert des Knurps Theater des Märchen der Gebrüder Grimm von der fleißigen Liesel und der faulen Marie.

Das Spinnrad, der Baum und der Ofen in der Tiefe des Brunnens, erwachen zu figurativem Leben. Und wie Knurps es will,  werden die Kinder kräftig in die Handlung miteinbezogen.

Text, Figuren, Inszenierung:  Reinhard M. Siegl
Für Kinder ab 4 Jahren
Musik: Rudi Rathgeber

Die zwei Weihnachtsmänner

So.   23.12.18   15 Uhr

Ein klassisches Handpuppenstück mit
Kasper, Seppl, Großmutter und Räuber.

Die erste Geschichte von Knurps, überarbeitet und neu inszeniert als typische, turbulente
Kasper-Verwechslungsgeschichte, in der es plötzlich zwei Weihnachtsmänner gibt.
Figuren, Text und Inszenierung: Reinhard M. Siegl

Für Kinder ab 4 Jahren

Warten aufs Christkind

Mo.   24.12.18   14.30 Uhr

Aufregung! Spannung! Ungeduld! Es dauert noch sooo lange bis das Christkind kommt.

Kinder, kommt doch einfach in den Knurps - Keller.
Bei einer eigens für euch ausgesuchten Weihnachtsgeschichte, einem Stück aus dem reichhaltigen Repertoire des Theaters und dem Besuch eines sehr lustigen
Weihnachtsmannes kann man die Wartezeit verkürzen. Papa oder Mama können in aller Ruhe die letzten Vorbereitungen
treffen - und dann kann das Christkind kommen. Nicht vergessen:
Der Weihnachtsmann wichtelt mit euch. Also ein kleines Geschenk im Wert von höchstens 5.- Euro mitbringen und an der Kasse in den großen Sack stecken.
Ende der Veranstaltung gegen 16 Uhr.

Der Erlös des Nachmittags geht an die Aktion der Heilbronner Stimme:
“Menschen in Not“ und an die „Herzenssache des SWR1“.

Schneewittchen

Do.    27.12.18    15 Uhr
So.    30.12.18    15 Uhr

Wer kennt nicht das Märchen von dem Königskind, dessen Haut so weiß wie Schnee, die Lippen so rot wie Blut und die Haare so schwarz wie Ebenholz sind.

Verstoßen und verfolgt von der bösen Stiefmutter wegen seiner Schönheit. Witzig, mit viel Musik und mit Hilfe des Publikums wird Schneewittchen am Ende bestimmt gerettet.

Spiel mit Marionetten
Inszenierung: Reinhard M. Siegl
Figuren: Cecillia Neuweiler
Für Kinder ab 4 Jahren